SKU: B07DM44XNH
Verfügbarkeit Lagernd
14,37€ 80,01€
Milestones Of A Jazz Legend - B07DM44XNH

Der amerikanische Pianist und Komponist Dave Brubeck (1920-2012) war einer der erfolgreichsten Jazz-Musiker des 20. Jahrhunderts. Mit seinem Album "Time Out" und der darauf enthaltenen Single "Take Five", das allerdings Paul Desmond komponiert hatte, gelang ihm einer der größten Dauerbrenner in der Geschichte dieser Musik. Zunächst wollte Brubeck Tiermedizin studieren, aber sein Professor drängte ihn, seiner wahren Passion zu folgen und ins Fach der Musik überzuwechseln. Beim Militärdienst gründete er eines der ersten gemischtrassigen Ensembles und lernte dort auch 1944 den Saxophonisten Paul Desmond kennen. Nach Studien bei Darius Milhaud wandte er sich doch wieder dem Jazz zu und gründete zunächst ein Oktett u.a. mit Desmond und Cal Tjader und schließlich ein Trio, wieder mit Tjader, und ein Quartett: das Trio + Desmond. Bei einem Surf-Unfall 1951 verletzte sich Brubeck lebensgefährlich und kämpfte danach mit Schmerzen beim Klavierspiel und änderte seinen Stil hin zu den charakteristischen Block-Akkorden. Das Quartett mit Desmond spielte ein erfolgreiches Dauer-Engagement im Jazz Club Black Hawk in San Francisco und Brubecks Plattenaufnahmen begannen sich in größeren Stückzahlen zu verkaufen. Das ermöglichte Brubeck sein Quartett auch in den Auditorien der Universitäten auftreten zu lassen, die bisher keinen Jazz präsentiert hatten, und ein großes weißes Mitteklasse-Publikum zu erreichen. Mit seinem Auftritt und Mitschnitt beim Newport Jazz Festival 1958, den er ganz seinem Vorbild Duke Ellington gewidmet hatte, begeisterte er auch das Fachpublikum und die New Yorker Kritiker-Elite. Diese Zusammenstellung vereint die besten Aufnahmen aus dem entscheidenden ersten Jahrzehnt von Brubecks Karriere. Die großartigen Live-Aufnahmen bei College - und Festival-Auftritten, die Serie mit ausgefallenen rhythmischen Metren, die mit "Time Out" begonnen hatte, seine erste Solo-Platte, die Aufnahmen mit musikalischen Impressionen seiner weltweiten Konzertreisen und die völlig unterschätze Produktion "The Real Ambassadors", die mit Louis Armstrong, Carmen McRae und Lambert, Hendricks and Ross und dem großartigen Libretto von Brubecks Ehefrau Iola glänzt.

Ähnliche Produkte